Kalender

  Juni 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Newsletter

News

05.06.2017 Mittendrin statt nur dabei: Mehr Erfolg durch gezieltes Online-Marketing

Beschreibung:

Zielsetzung:
Durch die Komplexität und Dynamik der Entwicklungen fällt die strategische Entwicklung von Perspektiven und Konzepten zum Thema Social Media vielfach sehr schwer. Wie muss ein Strategieprozess aussehen, um diesen Herausforderungen gerecht zu werden?

Weiterlesen …

02.05.2017 e-social media Xing Profil richtig nutzen

Beschreibung:

XING und andere Social Media Plattformen haben eine große Bedeutung für ein starkes Netzwerk. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihr XING Profil verbessern und das Portfolio voll ausschöpfen.

Zusammenfassung: XING und andere Social Media Plattformen haben eine große Bedeutung für ein starkes Netzwerk. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihr XING Profil verbessern und das Portfolio voll ausschöpfen.
e-social-media

Weiterlesen …

02.04.2017 Industrie 4.0: Auswahl und Einführung von MES Software Lösungen - Manufacturing

Beschreibung:

Seminar mit Fallbeispielen für den schnellen Einstieg in die Thematik Auswahl und Implementierung eines CAQ / MES Software-Systems.

Wer sich als Verantwortlicher Mitarbeiter und Anwender mit Themen wie APQP, FMEA, QM-Dokumentation, Reklamations-Management, Kennzahlen, Rückverfolgbarkeit und Audit Durchführung auseinandersetzt, stößt auf eine Vielzahl von Anwendungen und System-Lieferanten.

 

Weiterlesen …

04.03.2017 Dokumentenmanagement in Zeiten von IoT, Digitalisierung, Big Data und Industrie 4.0

Eine gute Software im Dokumentenmanagement muss zahlreiche Aufgabenstellungen bewerkstelligen. Es geht um das Erstellen, um das Pflegen, das Lenken und das Archivieren mit einem einzigen System. Dabei wird nicht nur die Überwachung, sondern auch die Steuerung von Dokumenten übernommen. Als sinnvolle Varianten kommen das Eskalationsmanagement, die Zugangsüberwachung und unterschiedliche Mechanismen der Projektverfolgung hinzu, selbstverständlich auch komplett papierlos.

Weiterlesen …

24.01.2017 Service subterran? Mit Sensibilität, Software und Sachverstand unterirdischen Service begraben!

Wie wendet man sich mit den richtigen Worten an alle Anspruchsgruppen und welche sind das überhaupt im Sinne des Service eines Unternehmens?  Erfolgreiche Unternehmer wie dm-Gründer Götz W. Werner wissen, wen sie mit offenem Ohr und exzellentem Service adressieren müssen: Mitarbeiter, Lieferanten, Konsumenten - und das gleichermaßen aufmerksam, individuell und mit dem Anspruch stetiger Verbesserung verbunden.

Weiterlesen …

01.12.2016 Industrie 4.0 und MES: Wahrscheinlicher Wandel oder alles beim Alten?

Industrie 4.0, ein Thema für alle (produzierenden) Unternehmen - und das wird es wohl auch noch die nächsten Jahre bleiben: Nur ein Thema. Bis zum endgültigen und praktischen Einzug der intelligenten, autonom agierenden und selbstständig denkenden Maschinen als Selbstversorger sehen Experten noch viele Jahre in die Werkhallen der Welt gehen. So lange findet die die vierte Industrielle Revolution in Musterfabriken und Pilotprojekten statt. Doch, wann und wie wird sich Industrie 4.0 nicht nur als Trend, sondern als Realität in den produzierenden Unternehmen etablieren?

Weiterlesen …

02.11.2016 Höchst repräsentativ und doch so wenig Social Media-like

Es erstaunt, es brüskiert und wirft brennende Fragen auf. Eigentlich sollte es sich selbst bis zu den Außerirdischen durchgetrommelt haben. Unsere Welt spricht und handelt Social Media.  Wer heutzutage als Unternehmen was darstellen möchte, tut gut daran, Facebook, Twitter, Linkedin, Xing und Co. sein offenes Ohr zu schenken. Denn hier eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten, welche — vorausgesetzt man weiß diese auch zu nutzen — das Unternehmen weit nach vorne katapultieren können. 

Weiterlesen …

27.09.2016 Genial viral oder viral fatal? Chancen und Grenzen des viralen Marketings

Wenn doch alle einfach immer happy wären, wäre das nicht supergeil? Dann wäre Glück einfach ansteckend und ließe sich von einem auf den anderen ganz easy übertragen. Diese Leichtigkeit jedoch existiert meist nur im Film - pardon - im Web der Videos. Denn diese lassen sich dort am besten platzieren, am leichtesten teilen und am weitesten verbreiten. Es sind virale Videokampagnen wie die jüngste Edeka-Schöpfung oder auch Pharrell Williams und sein Song "Happy", von dem selbst die ehrwürdigen Bewohner der Sesamstraße, Ernie und Bert, eine eigene Version haben - und natürlich ins Netz gestellt haben.

Weiterlesen …

29.08.2016 Sind Sie schon (mit) dabei oder gründeln Sie noch? Chancen und Risiken von sozialen Netzen!

Ein Unternehmen, ob groß oder klein, ist auf gute, weitreichende Werbung angewiesen. Schon längst ist die ausgefranste Beratung an der guten, alten Ladentheke überholt. Der smarte Verbraucher von heute nutzt die hohe Bandbreite des Internets, informiert sich in sozialen Netzwerken, tauscht sich virtuell mit anderen Konsumenten aus und entscheidet dann über Kauf oder auch Nicht-Kauf eines Produktes.

Weiterlesen …

25.07.2016 Social Media Service zahlt sich aus

Lange haben wir es alle vermutet, aber jetzt scheint es wissenschaftlich bestätigt: Social Media ist nicht nur ein Freizeitvergnügen für Chatter, Cheater und Corporate, sondern ebenso ein wichtiges Medium, um Service 2.0 zu kanalisieren. Die Ergebnisse einer Studie der gkk DialogGroup GmbH, Frankfurt und der EBS Business School, Oestrich-Winkel, zeigen deutlich, was Kunden wünschen: Kundenservice via Social Media. Sie wollen nicht nur den Produkten und Angeboten der Unternehmen ihr Like verpassen, sondern auch deren Bemühungen um ihre Zufriedenheit mit Produkten und Services. Im Vordergrund steht dabei die Chance, dass Kundenanfragen direkt gelöst werden können und dass Kunden ihre Kanäle wechseln können. Bei jedem Berührungspunkt - dies ist ein anderes Fazit der Studie - muss der Service identisch gut sein.

Weiterlesen …